Schachverein Bargteheide

 

Carlsen: Simultan-Schach in Hamburg

Publiziert am 09. Oktober 2018 - von Hajo Heck

Magnus Carlsen trat am Montag in Hamburg bei der jährlichen Veranstaltung Play Live Challenge simultan gegen zwölf Gegner im Hause von SPIEGEL ONLINE an. Es war einer der letzten öffentlichen Auftritte des Weltmeisters vor dem WM-Kampf gegen Fabiano Caruana. Magnus gewann alle Partien des Uhrensimultans, bei dem er und die Gegner lediglich 30 Minuten Zeit hatten.

Weitere Einzelheiten sind bei Spiegel Online und beim Schach-Ticker abrufbar.

Foto©Turnierseite
Foto©Turnierseite

Chronistenpflicht: 43. Schacholympiade

Publiziert am 07. Oktober 2018 - von Hajo Heck

Bei den Männern reichte den Chinesen ein 2:2 in der Schlussrunde gegen die USA, um die Goldmedaille vor den punktgleichen Amerikanern und Russen zu holen. Die chinesischen Frauen triumphierten ebenfalls und gewannen vor den punktgleichen Ukrainerinnen Gold. Einen Zähler dahinter dann Georgien auf dem Bronzeplatz.

Foto©Turnierseite
Foto©Turnierseite

Das deutsche Nationalteam der Männer kam auf dem geteilten 6.-14. Platz / nach Zweitwertung auf Rang 13 und blieb als einzige Mannschaft ohne Niederlage, das fünf Mal gewann und sechs Mal unentschieden spielte. Herausragend der Erfolg von Daniel Fridman, dessen Leistung mit 7,5/9 an Brett 4 mit der Einzelgoldmedaille gekrönt wurde.

Die deutschen Damen (Rang 9 der Setzliste) enttäuschten leider auf der ganzen Linie und landeten am Ende nach 5 Siegen, 4 Unentschieden und 2 Niederlagen auf den geteilten 20.-31. Platz / nach Zweitwertung auf Rang 28.

 

Hier können alle Ergebnisse gefunden werden.


Unsere älteren Meldungen werden im Nachrichtenarchiv aufbewahrt, erhalten und bereitgestellt.